Identitätsstiftend: Grundstein für QH Spring im Quartier Heidestrasse gelegt

  • Rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche für Wohnen, Einzelhandel, Café und Hotel
  • Gebäude markiert südlichen Eingang ins Quartier – Entwurf von CKRS Architekten
  • Quartier Heidestrasse entsteht bis 2023 als lebendiges und vernetztes Stadtviertel
  • QH Spring wird Ende 2021 bezugsfertig sein

Berlin, 20. November 2019. Das Quartier Heidestrasse wächst weiter: Für das Teilprojekt QH Spring, vis-à-vis dem Berliner Hauptbahnhof gelegen, wurde heute der Grundstein gelegt. Das Quartier ist ein markantes städtebauliches Element innerhalb der Europacity und zählt zu den größten Quartiersentwicklungen in der Hauptstadt.

QH Spring wird künftig das südliche Entree zum Quartier Heidestrasse darstellen und das Quartier mit der Europacity und ihren zum Teil älteren Bestandsbauten verbinden. Hier entsteht ein Standort für Wohnen, Einzelhandel und Hotellerie sowie eine Kita. QH Spring verfügt über insgesamt 19.770 Quadratmeter Mietfläche, darunter knapp 5.000 Quadratmeter für Hotel. Realisiert wird das Projekt von Taurecon, dem Entwickler von hochmodernen und digitalen Quartieren.

Thomas Bergander, Geschäftsführer der Taurecon Real Estate Consulting GmbH, sagt: „QH Spring ist für das Quartier Heidestrasse in mehrerer Hinsicht von besonderer Bedeutung. Zum einen empfängt es die vom Hauptbahnhof kommenden Besucher und besitzt damit eine das Quartier prägende, identitätsstiftende Funktion. Zweitens verkörpert das Gebäude mit seinen unterschiedlichen Nutzungen ein sowohl an die erfolgreiche Bautradition Berlins anknüpfendes, wie auch für die Zukunft der Stadt wegweisendes Konzept der Mischung. Mix it like Berlin, so auch das Leitmotiv des Quartier Heidestrasse. Im 21. Jahrhundert setzen wir diesen Anspruch konsequent um, indem wir ein Quartier errichten, dass technologisch auf dem neuesten Stand ist und vor allem auch vernetzt gedacht und entwickelt wird. Damit schaffen wir die Voraussetzung für ein wirtschaftlich und sozial lebendiges Quartier, das sich an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort orientiert und starke Nachbarschaften fördert.“

QH Spring

Der Entwurf sieht einen hybriden Block mit stadträumlicher Ausstrahlung vor, in dem ein Nutzungsmix aus Hotel, Gewerbe, frei finanziertem und gefördertem Wohnen sowie einer Kindertagesstätte geplant ist. Der Großteil der insgesamt ca. 260 Wohnungen ist mietpreisgebunden und verteilt sich auf drei Baukörper. In den obersten Geschossen des zwölfstöckigen Turms befinden sich frei finanzierte Wohnungen mit weitem Blick über die Europacity und Berlin. Das Hotel bietet seinen Gästen 180 moderne Zimmer, ergänzt durch Meetingräume, Lounge, Bar und Frühstücksrestaurant.

Roland Kuhn, CKRS Architekten, erläutert: „Einen merklichen Unterschied zu vergleichbar großen Projekten macht der erklärte Wille des Bauherrn, die entstehenden Gebäude im eigenen Bestand zu halten und langfristig zu bewirtschaften. Das Bekenntnis zu einer hochwertigen und dauerhaften Architektur ist deutlich zu erkennen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und die kommenden Fortschritte der Bauarbeiten.“

Die Fertigstellung von QH Spring ist für Ende 2021 geplant.

Nachhaltiges und digitales Quartier Heidestrasse

Das Quartier Heidestrasse entsteht auf rund 8,5 Hektar Fläche. In mehreren Bauabschnitten werden bis zum Jahr 2023 insgesamt 159.500 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen sowie rund 920 Wohnungen errichtet. Neben QH Core sind auch bereits die Teilprojekte QH Spring und QH Track im Bau.

Taurecon Real Estate Consulting

Das Unternehmen wurde von Thomas Bergander gegründet. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Projektentwicklung für private und institutionelle Kunden sowie die Immobilienprüfung (Due Diligence). Das Unternehmen zeichnet in Berlin für die Projektentwicklung des Quartier Heidestrasse in der Europacity verantwortlich und koordiniert den gesamten Planungsprozess von der Konzeption bis zur Realisierung und Vermarktung. Zu den Leistungen gehören unter anderem die Beauftragung und Koordination der beteiligten Teams, die Begleitung von Bebauungsplänen und Wettbewerben sowie die Organisation der Vermarktung. Für das Projekt Wasserstadt in der Europacity Berlin übernimmt Taurecon das Monitoring im Auftrag der Adler Real Estate. Ebenfalls organisiert Taurecon für ihre Kunden auf Wunsch den gesamten Ankaufsprozess. www.taurecon.com

Die Quartier Heidestraße GmbH wurde 2014 gegründet.

Die Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, das Projekt Quartier Heidestrasse als Teil der Europacity zu einem lebendigen Stadtviertel zu entwickeln. Im Sinne der „Berliner Mischung“ sollen hier Wohn- und Bürogebäude, Gewerbeflächen, öffentliche Straßen und Plätze entstehen. Insgesamt sind im Quartier Heidestrasse rund 159.500 m2 Gewerbemietflächen sowie rund 920 Wohnungen geplant. Geschäftsführer der GmbH ist Thomas Bergander.
Webseite: quartier-heidestrasse.com

Presse Kontakt

STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststrasse 25 – 10115 Berlin
T.: 030 – 816 16 03 30
presse@stoebekommunikation.com